Akrobatik-AG

In diesem Video präsentiert die Akrobatik-AG des vergangenen Schulhalbjahres ihr Können.

Die Kinder haben viel gelernt. Danke an Frau Mayer!

Figuren zu bauen und mit Gleichgewicht und Schwerkraft zu spielen, ist für viele Schülerinnen und Schüler eine besondere Herausforderung und wird meist mit mehr Begeisterung aufgenommen als das herkömmliche Gerätturnen.
Akrobatik arbeitet mit dem „Gerät Körper“ und ist ein idealer Ansatzpunkt für Lern- und Entwicklungsprozesse im Sportunterricht.


Im körperlichen Miteinander-Umgehen entstehen aus Bewegungsaufgaben kleine Kunststücke sowie vielseitige Körper- und Bewegungserfahrungen.

Akrobatik eröffnet Möglichkeiten, kreativ mit dem Körper umzugehen (unterstützend, haltend, schwebend), aber auch Grenzen zu erkennen.  Die pädagogischen Perspektiven „Gestaltung“, „Kooperation“, „Wagnis“, „Leistung“ und „Körpererfahrung“ sind bei der Bewältigung akrobatischer Aufgabenstellungen besonders gut zu realisieren.

Zitiert von der Website: http://www.sportpaedagogik-online.de/akrobatik1.html