Einblicke aus der Arbeitsgemeinschaft Tierpark

Die Tierpark-AG der Brüder-Grimm-Schule

Was ist der Unterschied zwischen einem Geweih und Hörnern? Welche Waffen haben die Tiere im Bergtierpark? Und warum haben Tiere unterschiedliche Felle? Das sind nur einige von vielen Fragen, die in der Tierpark-AG beantwortet werden. Doch alles der Reihe nach:

Einmal in der Woche findet die Tierpark-AG statt, meistens in der Schule. Einmal im Monat geht es aber auch in den Tierpark. Zwei Linienbusse fahren uns dorthin. Dann geht es erst einmal bergauf. Im Tierpark angekommen, wartet Herr Eder auf uns. Herr Eder ist Förster und leitet die Besuchstage im Park. Und was er für uns vorbereitet, ist immer wieder eine Überraschung.

Mal liegen da unzählige Tierpräparate auf dem Tisch, ein anderes Mal sehen wir die vielen verschiedenen Felle der Tiere. An einem anderen Tag geht es ums Fressen. An diesem Tag sehen wir die Schädel der Tiere mit ihren Zähnen – und lernen, wie das Gebiss der Tiere sich perfekt an die Nahrung angepasst hat, die sie zu sich nehmen. Und wir können jetzt direkt sehen, was einen Allesfresser von einem Grasfresser unterschiedet. Das war dann die gemeinsame Besprechung des heutigen Themas. Wir lernen dabei sehr viel.

Danach geht’s raus – zu den Tieren natürlich, bei jedem Wetter. Hier wenden wir nun unser Wissen an. Genauer gesagt: Wir schauen uns die Tiere genau an. Das ist leider etwas schwierig, wenn es darum geht, ihnen ins Maul zu schauen. Schließlich wollten wir ja ihre Zähne sehen. Aber auch da hat Herr Eder schon die Lösung parat: Wir werden mit reichlich Futter ausgestattet, Problem gelöst.

Und so ist es jedes Mal. Erst lernen wir alle etwas zu verschiedenen Themenbereichen. Danach gehen wir zu den Tieren und notieren für jedes Tier unsere Beobachtungen auf einem Tierpark-Arbeitsblatt. Am Ende treffen wir uns wieder und besprechen unsere Beobachtungen gemeinsam.

Dann geht es auch schon wieder heim. Ein Bus holt uns ab, der nur für uns kommt und uns direkt zur Schule bringt (vielen Dank an das Busunternehmen Rothermel, das uns diese Fahrt kostenlos zur Verfügung stellt!).

An den restlichen AG-Tagen in der Schule wiederholen wir noch einmal kurz, was wir beim letzten Tierpark-Besuch gelernt haben. Zu vielen Tieren aus dem Bergtierpark gibt es auch kurze Filme, die wir uns hier ansehen. Wir spielen auch immer ein kleines Wissensspiel zu jedem Film. (N.Sturm)