Eindringliche Bitte des Schulamtes

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte unserer Schülerinnen und Schüler,

eben erreichte uns eine E-Mail vom Staatlichen Schulamt in Heppenheim. Deren Mitarbeiter haben sich per Telefonkonferenz mit dem Grundschulreferat des Kultusministeriums ausgetauscht. Ausdrücklich sollen wir Sie auf Folgendes hinweisen:

„Von Seiten des Kultusministeriums wird eindringlich darauf hingewiesen, dass aufgrund der Infektionslage möglichst alle Schülerinnen und Schüler zu Hause bleiben sollen, wirklich nur beschulen, wenn eine Betreuung nicht möglich ist!

Der dann noch notwendige Präsenzunterricht orientiert sich am Distanzunterricht und nicht umgekehrt! Ausschließlich dieser Umfang wird unterrichtet.“

Es heißt weiter, dass die Lage in Deutschland sehr ernst sei und mit Gesundheitsexperten und Wissenschaftlern erörtert wurde.

Wir bitten Sie darum, diese Hinweise zu beachten und ernst zu nehmen.

Verwendete Schlagwörter: , , , ,