Elternbrief der Schulleiterin, Kalenderwoche 12

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigten,

nach einem sehr emotionalen Montag ist es in unserem Schulhaus sehr ruhig geworden und wir hoffen, dass Sie für diese besonderen und außergewöhnlichen Umstände und deren Begleiterscheinungen bezüglich der Betreuung Ihres Kindes/Ihrer Kinder  Lösungen finden konnten.

Die Ereignisse überschlagen sich erwartungsgemäß. Gestern Abend wurde die 2. Änderungsverordnung zur zweiten VO zur Bekämpfung des Corona-Virus veröffentlicht. Bitte schauen Sie sich diese in der Anlage an. Demnach ist der Kreis der Funktionsträger deutlich ausgeweitet worden. Es findet sich unter § 2 Abs.2 Ziff.13 der Verordnung nun ein Verweis auf die VO zur Bestimmung kritischer Infrastrukturen nach dem BSI-Gesetz (ebenfalls in der Anlage). Demnach fallen z.B. auch Personen aus den Bereichen Energie, Wasser und Ernährung darunter. Entsprechende Kinder können wir somit für die Notbetreuung aufnehmen sofern beide Elternteile entsprechenden Berufsgruppen zuzuordnen sind oder es sich um alleinerziehende Elternteile handelt. Entsprechende Nachweise der Arbeitgeber müssten Sie uns vorlegen.

Falls diese neuen Änderungen auf Sie zutreffen, bitte ich Sie mir eine Nachricht an [email protected] zu schicken. Bitte folgende Angaben machen: Name und Klasse des Kindes, Umfang des Betreuungszeitraumes (an welchen Tagen und zu welchem Zeitraum, max.nach regulärem Stundenplan durch die Schule), Nachweis des Arbeitgebers. Ich gebe dann auch den Bedarf an Frau Schramm vom Verbundsystem Purzel weiter.

Auf unserer Homepage finden Sie immer alle aktuellen Informationen!

Wie schön, dass die Sonne für uns scheint und wir Kraft bei Spaziergängen an der frischen Luft oder im Garten tanken können! Bleiben Sie gesund und grüßen Sie die Kinder von uns.

Herzliche Grüße
Julia Weber
Schulleiterin

Getagged mit: ,