Elternbrief der Schulleiterin vom 22.03.2020

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigten,

die Hessische Landesregierung hat am Freitag in einer Sonder-Kabinettsitzung weitere notwendige Schritte im Kampf gegen das Corona-Virus veranlasst.

Die Berechtigung, Kinder in die Notbetreuung an Schulen zu geben, ist durch den Beschluss am Freitag in zwei Punkten erweitert worden:

  1. Weitere Berufsgruppen, die von der Regelung erfasst werden, sind:
    – Beschäftigte von ambulanten Betreuungs- und Pflegediensten
    – Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in der Abfallwirtschaft tätig sind, mit Nachweis vom Arbeitgeber
  2. Die Berechtigung gilt auch, wenn nur ein Elternteil in einem der in der Liste genannten Bereiche tätig ist.

In der Notbetreuung sollte die Gruppengröße auf drei bis fünf Kinder begrenzt sein. Ich bitte Sie von der Betreuung nur Gebrauch zu machen, wenn dies unbedingt notwendig ist, um die Zahl der Sozialkontakte nicht unnötig zu erhöhen.

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das Formular im Anhang (siehe: E-Mail) mit weiteren Angaben: Name und Klasse des Kindes, die benötigten Tage und Zeiten (max. regulärer Stundenplan).

Vielen lieben Dank an alle die sich schon per Mail gemeldet haben und einen weiteren Dank für Ihre Mithilfe!!!

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße
Julia Weber
Schulleiterin