Handball: Grundschulaktionstage auch an unserer Schule

Vom 08. bis zum 13.11.2021 fanden an unserer Schule für alle Zweit- bis Viertklässler die Handballaktionstage statt. In Kooperation mit dem Verein HSG Fürth/Krumbach konnten wir den Kids je zwei Stunden Handballprogramm bieten. Ganz herzlich bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei Frau Hannah Hüttig, die die Stationen für den Hanniball-Pass bei uns in der Turnhalle aufbaute und das Training organisierte. Sie leitet die Abteilung Jugend bei der HSG Fürth/Krumbach.

Bundesweit fanden diese Aktionstage, vom Deutschen Handballbund initiiert, statt. Die Kinder trainierten an verschiedenen Stationen ihre Koordination, Beweglichkeit, Schnelligkeit und ihr Ballgefühl. Die erreichten Punkte wurden im Hanniball-Pass festgehalten und nach Erledigung aller Stationen samt Berechnung erhalten die Schülerinnen und Schüler nun stolz ihren Pass inklusive Bronze-, Silber- oder Goldsticker zurück.

Vielfältig, spannend, herausfordernd und motivierend: Das ist der Hanniball-Pass, das Handball-Spielabzeichen des Deutschen Handballbundes. Der Hanniball-Pass bietet Kindern – ob schon handballbegeistert oder noch handballfremd – einen Einstieg in den Handball, verbunden mit möglichst vielen individuellen Erfolgserlebnissen.“ Quelle: https://www.dhb.de/de/services/mitspielen/hanniball-pass/info/

Alle Klassen müssen aufgrund des großen Zeitaufwandes die Stationen im Sportunterricht beenden. Was aber zu einem erneuten Auffrischen der Skills beiträgt und die Kinder motiviert. Alle Mädchen und Jungen waren und sind mit großer Freude dabei und verbesserten/ verbessern ihre Handballkenntnisse. Die Aktion war also ein voller Erfolg.

Besten Dank an Frau Hütting, Frau Scheerer und alle Lehrerinnen und Lehrer, die die Klassen und diese Aktion unterstützt haben.